news

CBmed nutzt Big Data für Biomarkerforschung

Bei der Krankenversorgung und biomedizinischer Forschung fallen Unmengen an Daten an. Deshalb entwickelt das in Graz ansässige österreichische Kompetenzzentrum für Biomarkerforschung in der Medizin (CBmed) gemeinsam mit SAP ein neues System zur optimierten Verarbeitung von komplexen klinischen Daten.

Biomarker sind ein Grundstein in der Diagnostik und Therapie. Um die Forschung in diesem Bereich zu forcieren müssen unterschiedliche klinische Daten fusioniert und analysiert werden. Das betrifft etwa auch die Rekrutierung von ausreichend vielen Patienten für klinische Studien. Mit dem neuen System will die CBmed die Möglichkeit schaffen, geeignete Kandidaten automatisch zu identifizieren, damit Ärzte ihren Patienten schon während einer Routineversorgung die Studienteilnahme anbieten können. Das wäre eine vielversprechende Alternative zum langwierigen Recherchieren in elektronischen Patientenakten.

Weitere Infos zum Projekt

Weitere Infos zu CBmed

Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Durch die Benutzung der Webseite, erteilen Sie ihre Zustimmung. Erfahren Sie mehr über Datenschutz & Cookies.